16. August 2017 Wanderurlaub am Millstättersee: Den Nockbergen ganz nah

Kategorie:


Rauf auf die Berge

Wanderurlaub am Millstättersee: Den Nockbergen ganz nah

Gesunde Gebirgsluft & Gipfelfeeling

Schritt für Schritt den Gipfel bezwingen, die frische Bergluft inhalieren, sich von Naturschönheiten faszinieren lassen und das einzigartige Gipfelfeeling genießen: DAS alles gibt es bei einem Wanderurlaub im Familiengut Burgstaller inklusive! Ein Erlebnis, das große und kleine Wanderer mehr als begeistern wird. Aber jetzt mal von vorne… 

Wenn der Weg das Ziel ist

Eigentlich meinen wir ja den Weg auf den Berg. Aber wer frisch aufgestanden ist, der sucht erstmal den Weg zum Frühstücksbuffet. Gesucht? Gefunden! Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit frisch gepressten Säften und regionalen Produkten ist vor einem fordernden Wandertag wohl der beste Energiekick und gleichzeitig Motivationsschub für die ganze Familie. Fertig gespeist? Dann geht’s ans Packen. Kleiner Rucksack für kleine Bergfexe, große Rucksäcke für große Bergfexe. Snacks, Getränke, Regengewand, Fotoapparat und Wanderkarte eingepackt? Dann los, Wanderschuhe schnüren und rauf auf die Berge.

Nächster Stopp: Gipfelkreuz

Hoch über dem Millstätter See warten mehr als 1.000 km markierte Wanderwege und etliche Seilbahnen. Da ist bei einem Wanderurlaub wirklich für alle etwas dabei: Von Groß bis Klein, vom Sportler bis zum Genießer. Teilweise starten die Touren direkt vor unserem Hotel, aber auch der Wanderbus chauffiert Sie bequem zu den gewünschten „Startplätzen“. Bei den ausgedehnten Erlebniswanderwegen, die über die Terrassenlandschaft bis zur Millstätter Alpe führen, werden die Kids zum Entdecker. Die einzigartige Flora und Fauna wird zum Wegbegleiter und mit etwas Glück kann man Murmeltiere und Braunbären beobachten oder am Wegesrand seltene Almpflanzen wie das Edelweiß bewundern. Zur Belohnung wartet ganz oben der atemberaubende Blick vom Gipfelkreuz hinunter zum Millstätter See.

Genießen, genießen, genießen

Für viele ist es das Highlight einer jeden Wanderung: die Einkehr in die Hütte. Einkehrmöglichkeiten gibt’s in den Bergen rund um den Millstätter See für Ihren nächsten Wanderurlaub so einige. Aber die besten (unter anderem kulinarischen) Geheimtipps gibt’s von unseren Bergführern, die regelmäßig mit unseren Gästen die Gipfel erobern. Wer kann schon bei einem fluffigen Kaiserschmarrn mit selbstgemachtem Kompott oder frisch gebackenen, warmen Kuchen mit Schlag NEIN sagen ;)?

Bevor die Sonne untergeht, heißt es: Ab nach Hause. Oder besser: Ab ins (Wander)-Hotel. So ein Wandertag an der frischen Luft macht schon etwas müde. Und spätestens nach dem Abendessen lässt man sich in die weichen Betten fallen und träumt von den unvergesslichen Erlebnissen im Wanderurlaub am Millstätter See…

Schlagwörter
Wanderurlaub Nockberge Wandern am Millstättersee