Der "Millstätter-See-Höhensteig"

Wandern in den Österreichischen Alpen

Entdeckungsreise zu den Plätzen der Begegnung

Wandern am Millstätter-See-Höhensteig gleicht einer Entdeckungsreise in die Bergwelt rund um den See - zu verträumten Plätzen und inspirierenden Ausblicken.

Der Millstätter-See-Höhensteig verbindet die Bergwelt rund um den Millstätter See mit seinen 8 Etappen und zahlreichen Nebenrouten auf rund 200 km in 13 Tagestouren zwischen einer Seehöhe von 600 bis 2600 m. Er umfasst insgesamt rund 6000 Höhenmeter. Jeder Abschnitt erfüllt die Sehnsucht nach Unbekanntem und Überraschendem.

Kraftvolles Naturparadies

Ganz im Westen taucht man bereits in die Welt der Dreitausender ein, im Norden erstreckt sich die Millstätter Alpe und im Osten bietet sich dem Wanderer der Weltenberg Mirnock. Den Weg hinauf auf den Mirnock säumen Plätze voll Kraft und Mystik und schlussendlich wird der Gipfel über die dreißig Stufen der Scala Paradisi, welche sich in die Landschaft einschmiegen, erklommen.

Verborgene, aber auch sichtbare Edelsteine unserer Zeit offenbart der Millstätter See Höhensteig auf seinen Etappen. Granate, blutrote Edelsteine, begleiten den Wanderer auf den Pfaden, oft nur verdeckt von Glimmerschiefer, einem silbrig glänzenden Gestein. Neben dem Granat säumen zahlreiche geschichtsträchtige Steine die Etappen des Millstätter-See-Höhensteigs und lassen die 8 schönsten Plätze der Region entstehen.

Sternenbalkon
scroll