Schlechtwetter-Tipps

für Ihren Urlaub am Familiengut in Kärnten

Sollte das Wetter doch einmal nicht so ganz mitspielen, kann man in Döbriach und Umgebung trotzdem so einiges unternehmen. Denn ein abwechslungsreicher Familienurlaub mit vielen Aktivitäten, bei dem Langeweile keine Chance hat, ist bei uns nicht Wetter abhängig. Ganz im Gegenteil.

Ca. 600 m² überdachte Reithalle

Auch reiten kann man nicht nur bei schönem Wetter. Unsere Tiere sind zwar wetterfest, aber die Wärme unserer überdachten Reithalle genießen sie und ihre Reiter bei Regenwetter gleichermaßen.

Thermenbesuch

Ein Besuch in der Therme ist immer eine gute Idee: Wasserspaß für die Kinder und Erholung für die Erwachsenen. Gleich in der Nähe in Bad Kleinkirchheim - etwa 20 Minuten entfernt - warten die Therme St. Kathrein und das Thermal Römerbad auf einen Besuch.

Kärnten von oben

Einen weiten Rundum-Blick kann man vom Aussichtsturm Pyramidenkogel in Keutschach am See aus bewundern. Die gläserne Skybox in rund 70 Metern Höhe eröffnet einen Ausblick über Kärnten, den Sie so noch nie gesehen haben. Hinunter geht es dann rasant mit der höchsten geschlossenen Rutsche Kontinentaleuropas. Eine Zeitmessung verrät am Ende wie lange man für die 120 Meter lange Fahrt benötig hat.

Klettern

Wenn das Wetter für eine Route am Felsen zu schlecht ist, ist das noch lange kein Grund, nicht klettern zu gehen. Man muss die Route nur nach drin verlagern. Die Kletterhalle Mühldorf oder Villach lässt so manches Kletterherz höherschlagen. Ausgefallene Kletterrouten, Boulderwände und jede Menge Platz begeistern große und kleine Kletterfans.

Doebriach
scroll