Urlaub mit Teenagern in Kärnten

Aktivitäten für Jugendliche am Millstätter See

Neben den Kindern erwartet natürlich auch Jugendliche ein sportliches Erlebnis-Programm mit jeder Menge Aktivitäten am Familiengut und drum herum. Sind die Kinder erst einmal etwas älter, wird auch ihr Entdeckergeist größer. Dem Kinderprogramm entwachsen, wollen sie lieber die Umgebung auf eigene Faust erkunden und Abenteuer erleben. Auch außerhalb des großzügigen Guts finden Jugendliche jede Menge Spaß und Action.

Minigolf

Hoch her geht es etwa bei einem Turnier gegen die neugewonnenen Freunde auf unserem 12-Loch-Minigolfplatz. Die „Platzreife“ dafür ist schnell erlangt. Schläger und Bälle gibt es gegen eine kleine Gebühr an der Rezeption.

Reiten

Der Erlebnis-Pferdehof hat für Jugendliche einiges zu bieten. Neben dem Reiten kann hier auch der fachgerechte Umgang mit den Tieren, das Füttern und Pflegen, erlernt werden. Bei Ausritten zum See kann man das Erlernte dann gleich unter Beweis stellen.

Tennis

Zwei Sandplätze garantieren pures Tennisvergnügen. Ob Anfänger oder Profi, der schnelle Ballsport macht bei uns allen Spaß. Für die richtige Technik und den perfekten Aufschlag sorgen unsere Tennistrainer.

Auf zwei Rädern die Welt erkunden

Touren auf die Nockberge oder auf zahlreichen Radwegen am See entlang - mit dem Mountainbike (oder E-Bike) lässt sich die Umgebung wunderbar erkunden. So manche Herausforderung wartet im hügeligen Gelände. Ein eigenes Bike ist dafür nicht notwendig, da Leihräder und Helme zur Verfügung stehen.

Auf ins kühle Nass

Der Millstätter See lädt nicht nur zum Schwimmen ein, auch zahlreiche Wassersportarten lassen sich hier ausprobieren. Angefangen vom Surfen und Segeln über Rudern und Wasserskifahren bis hin zum Stand-up-Paddling sind hier keine Grenzen gesetzt. Richtig Spaß zu haben, fällt am Millstätter See also nicht schwer. Da ist nur der Urlaub fast immer zu kurz, um alles auszuprobieren.

„Fitness-Center“ Nockberge

Auch zu Fuß lässt sich so einiges entdecken. Bei Wanderungen in den Nockbergen oder auf Erkundungstouren rund um den See etwa. Viele Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen zu traumhaften Aussichten und gemütlichen Sonnenterrassen von bewirtschafteten Almhütten. Und Bewegung macht ja bekanntlich fit, attraktiv und dynamisch.

Chillen im Garten

Wer dann doch einmal genug Action hatte, findet in unserem 30.000 m² großen Garten jede Menge ruhige Ecken zum Lesen oder Sonnenbaden. Ein Sprung in den Pool sorgt dabei für die nötige Abkühlung. Auch unser Sauna- und Vitalbereich mit Außensauna (ab Herbst) ist tagsüber ein Geheimtipp für eine entspannende und regenerierende Auszeit. (Ab 16.00 Uhr ist der Zutritt erst ab 16 Jahren gestattet.)

Von Pistenspaß bis Rodelpartie

Natürlich warten im Winter mehrere umliegende Skigebiete mit abwechslungsreichen Pisten und Snowparks auf so manchen Pistenflitzer und Snowboarder. Rasante Abfahrten kann man aber auch beim Rodeln erleben. Am besten in Kombination mit einer stärkenden Einkehr in einer urigen Hütte.

banner-1920x1080
scroll